Aktuelles

 

14. Oktober 2015

Kölner Gefäßtag 2015 – Herr Senkel und Herr Dr. Schulte halten Vorträge mit den Titeln "Das dicke Bein - Venen und Lymphe" und "Krampfadern: Endovaskuläre oder operative Strategien - Radiowelle und Laser" bei einer Fortbildungsveranstaltung für Ärzte. 

12. September 2015

Operationsworkshop in der PAN-Klinik – Dr. Schulte organisiert und leitet einen Workshop zur minimal-invasiven Behandlung von Krampfadern (Endovenöse Radiowellentherapie), bei dem zahlreiche Ärzte aus Deutschland teilnehmen.

24. August 2015

Dr. Schulte erhält von der Ärztekammer Nordrhein die  Weiterbildungsermächtigung für die Facharztbezeichnung "Gefäßchirurgie" in einem Umfang von 12 Monaten.

01. Juli 2015

Das Ärzteteam hat sich nochmals erweitert – seit dem 1.Juli ist Herr Dr. Wojciech Bojara, Facharzt für Gefäßchirurgie und Phlebologie im Gefäßzentrum tätig.

Juni 2015

Im sechsten Jahr in Folge wurde Dr. Schulte in die renommierte FOCUS-Ärzteliste im Bereich "Gefäßchirurgen" aufgenommen.

Die aktuelle Focus-Liste 2015 zeichnet die 2.500 besten und empfehlenswertesten Ärzte in Deutschland aus den unterschiedlichsten Fachbereichen aus. Sie basiert auf einer unabhängigen Datenerhebung mit Weiterempfehlungen von Patienten und von Medizinern im gesamten Bundesgebiet. Im Zentrum steht dabei stets die Frage: "Von wem würden Sie sich behandeln lassen?" Nicht nur Patienten sondern auch Ärzte nutzen die Focus-Liste seit Jahren als zuverlässige Referenz für medizinische Expertise in Deutschland.

„Ich bedanke mich herzlich für Ihre vertrauensvolle und gute Beurteilung bei der FOCUS-Umfrage!“

01. Dezember 2014

Herr Senkel erhält von der Ärztekammer Nordrhein die volle Weiterbildungsermächtigung für die Schwerpunktsbezeichnung "Phlebologie" mit einem Umfang von 18 Monaten.

07. Oktober 2014

Dr. Schulte berichtet in der Sprechstunde "Venenerkrankungen - von Besenreisern bis Krampfadern" im Deutschlandfunk über die minimal-invasive Krampfaderbehandlung.

www.deutschlandfunk.de/reportage-wie-funktioniert-eine-krampfader-veroedung.709.de.html

01. September 2014

Das Gefäßzentrum Köln am Neumarkt wird exklusiver Partner der Techniker Krankenkasse (TK) für die endovasculäre Venenchirurgie (Behandlung der Krampfadern mit Laser /Radiowelle), deren Kosten für TK-Versicherte zu 100% erstattet werden.

17. Juni 2014

Im fünften Jahr in Folge wurde Dr. Schulte in die renommierte FOCUS-Ärzteliste im Bereich "Gefäßchirurgen" aufgenommen.

14. Mai 2014

Das Gefäßzentrum Köln am Neumarkt erhält die Zertifizierung zum Venen Kompetenz-Zentrum, eine in Kooperation mit dem Berufsverband der Phlebologen und der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie verliehene Bezeichnung nach Erfüllung der allgemeinen ärztlichen Qualitätssicherung (Phlebo-QM Zertifizierung).

01. April 2013

Das Ärzteteam hat sich erweitert – seit dem 1. April sind Frau Dr. Simone Hopstein, Fachärztin für Chirurgie und Gefäßchirurgie und Herr Johann Senkel, Facharzt für Allgemeinmedizin mit dem Schwerpunkt Phlebologie und Lymphologie im Gefäßzentrum tätig.

08. September 2012

Im dritten Jahr in Folge wurde Dr. Schulte in die renommierte FOCUS-Ärzteliste im Bereich "Gefäßchirurgen" aufgenommen.

27. August 2012

Experteninterview mit Herrn Dr. Schulte zum Thema "Der Mensch ist so alt wie seine Blutgefäße!" im Rahmen einer Informationsreihe der Alzheimer Selbsthilfe e.V. . Lesen Sie mehr unter www.alzheimer-selbsthilfe.de/interview.html#w

01. Juni 2012

Herr Dr. Schulte wird zum kommissarischen Generalsekretär der Deutschen Gefäßliga ernannt. Er tritt damit die Nachfolge des langjährigen Generalsekretärs der Gefäßliga Herrn Professor Dr. S. Horsch an. Herr Privatdozent Dr. Kalka (Brühl) tritt die Nachfolge des Vorsitzenden der Gefäßliga Herrn Prof. C. Diehm an.

Die Deutsche Liga zur Bekämpfung von Gefäßerkrankungen e.V. fördert als gemeinnütziger Verein die Aufklärung der Bevölkerung über die Bedeutung der Gefäßerkrankungen als Risikofaktor für Gesundheit und Leben. Die Deutsche Gefäßliga entwickelt, unterstützt und verwirklicht Maßnahmen zur Verhinderung (z.B. Vorsorgeprogramme) und Bekämpfung von Gefäßerkrankungen. Zu diesen Erkrankungen gehören arterielle Durchblutungsstörungen, Venenerkrankungen, Lymphabflußstörungen und der Diabetische Fuß.

Nähere Informationen zur Deutschen Gefäßliga finden Sie im Internet unter www.deutsche-gefaessliga.de.

01. April 2012

Präventionstag 2012 – Das Gefäßzentrum präsentiert sich im Rahmen eines Aktionstages des Präventionsbündnisses „aktivGESUND im Rheinland“ in der Neumarkt Galerie. Bei weit über 100 Besuchern wurden Blutdruckmessungen der Beinarterien durchgeführt. Wir bedanken uns für Ihre zahlreiche Teilnahme!

09. Januar 2012

Eröffnung des Gefäßzentrums Köln Am Neumarkt